Für die bevorstehenden KommSport Testungen am 04.12.2017 und 11.12.2017 werden wieder zahlreiche Helfer gesucht. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Oder probieren Sie das Suchformular


Quo vadis Sportpauschale?

Foto: privat
Foto: privat

17.11.2017 - Am 16.11.2017 fand im Vereinsheim des Bürgerschutzvereins 1896 e.V. Hemer/Westig die Hauptausschusssitzung des Kreissportbundes Märkischer Kreis e.V. statt. Der 1. Vorsitzende Günther Nülle begrüßte insgesamt 20 Teilnehmer. Von den Stadt- und Gemeindesportverbänden des Märkischen Kreises waren Altena, Halver, Hemer, Kierspe, Lüdenscheid, Menden, Neuenrade und Schalksmühle vertreten.

 

Hier geht es zur vollständigen Pressemitteilung mit allen weiteren Informationen.


Stellenausschreibung Referent  (m/w) - Minijob - BÄW+BGB

12.10.2017-  Wir suchen für die Programme „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ und „Bewegt GESUND bleiben in NRW!“ zum 01.01.2018 – zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet – auf Minijob Basis einen
Referenten (w/m) „Bewegt ÄLTER werden in NRW!“ und „Bewegt GESUND bleiben in NRW!“. Hier geht es zur kompletten Ausschreibung mit allen weiteren Informationen. Bewerbungen können bis zum 30. November eingereicht werden.


helfer gesucht für kommsport testungen 2017

20.11.2017 - In diesem Jahr finden noch KommSport Testungen der 4. Klasssen in Iserlohn statt. Wieder werden zahlreiche Helfer benötigt, welche auch eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 Euro erhalten. Die Termine und weitere wichtige Informationen finden sie hier.


Gut besuchtes Seminar „Brennpunkte des Vereinsrechts – Daten, Bilder, Internet“

Foto: privat
Foto: privat

11.10.2017 - Zum Seminar „Brennpunkte des Vereinsrechts – Daten, Bilder, Internet“ konnte Günther Nülle, Vorsitzender des Kreissportbundes Märkischer Kreis e.V., erfreuliche 30 Teilnehmer in den Räumlichkeiten der UE (University of Applied Sciences Europe) auf dem Campus Seilersee begrüßen. Als Referent für das Seminar wurde Elmar Lumer, Rechtsanwalt aus Bonn gewonnen. „Das Problem in dieser Sache ist das oft fehlende Problembewusstsein der Vereine“, so Lumer, der selbst im Vorstand des Stadtsportbundes Bonn aktiv und seit Jahren mit dem Thema vertraut ist. Die ganze  Pressemitteilung finden sie hier.


Ein ganzer Tag nur für die Sport- und Gruppenhelfer/innen

Foto: privat
Foto: privat

09.10.2017 - Am Mittwoch, den 4. Oktober 2017 fand das  Sport- und Gruppenhelferforum in Kooperation zwischen dem Kreissportbund Märkischer Kreis e.V., dem Kreissportbund Ennepe-Ruhr e.V. und dem Stadtsportbund Hagen e.V. mit über 100 Schülern aus 12 verschiedenen Schulen in der Hemberghalle in Iserlohn statt. Den ganzen Text mit weiteren Informationen finden sie zum Nachlesen hier


Kreissportbund MK  zu Gast beim Landrat

Foto: Hendrik Klein - Märkischer Kreis
Foto: Hendrik Klein - Märkischer Kreis

28.09.2017 - Zum obligatorischen Jahresgespräch im September trafen sich nun die Spitze des Märkischen Kreises und des Sportbundes im Kreishaus. In lockerer Runde berichteten die Vertreter des Kreissportbundes über die aktuellen Projekte und Herausforderungen. Hier können Sie die gesamte Pressemitteilung lesen.


Rassismus und stammtischparolen gegen geflüchtete entgegentreten

15.09.2017 - Am Argumentationstraining für Fachkräfte nahmen die Mitarbeiter des Kreissportbundes Märkischer Kreis e.V. Nicolas Dahlmann und der Schülerpraktikant Tim Finkhaus teil. Die Fortbildung thematisierte die Funktionen des Rassismus und von Stammtischparolen, das Argumentieren gegen diese, sowie die Kommunikation über die Flucht von Menschen aus ihren Heimatländern. Die von aric veranstaltete Fortbildung stellte sich als sehr interessant und lehrreich heraus.


Celine bader startet ihr fsj beim ksb mk und seiner sportjugend

Foto: KSB MK
Foto: KSB MK

14.09.2017 - Celine Bader (auf dem Bild links) hat zum 01.09. ihr Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) beim KSB MK und seiner Sportjugend MK begonnen.

 

Bis zum 31.08.2018 wird Celine das Team in unterschiedlichen Arbeitsfeldern unterstützen. Wir wünschen Celine einen guten Start in das FSJ.


KSB sucht den Dialog mit den Landtagsabgeordneten des MK

Foto: KSB MK
Foto: KSB MK

22.08.2017 - Der Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. hat die beiden Landtagsabgeordneten Thorsten Schick (2. v. links - Wahlkreis 1 MK) und Marco Voge (1 v. links - Wahlkreis 2 MK) zu einem Gespräch in die Geschäftsstelle nach Iserlohn eingeladen. In den 90 Minuten wurde intensiv über die Aufgaben des Kreissportbundes für die 550 Sportvereine des Märkischen Kreises gesprochen. Gleichzeitig hat der KSB seine Erwartungen an die Landtagsabgeordneten formuliert. Gegenwärtig ist die Situation für den organisierten Sport in NRW zwar perspektivisch aussichtsreich, aber immer noch unklar. Ein neuer Pakt für den Sport zwischen der Landesregierung NRW und dem Landessportbund NRW ist für die Existenz und die weitere Arbeit des Kreissportbundes MK von besonderer Bedeutung. Hier können Sie die gesamte Pressemitteilung lesen.


Yoga, Pilates & Co. Gesundheitsangebote im Breitensport am 14.09.2017

16.08.2017 - Im Laufe der letzten Jahre hat sich der nicht lizensierte Gesundheitssport zu einer der tragenden Säulen des Vereinssports entwickelt. Aufbauend auf unterschiedlichen Trends der Sport- und Fitnesswelten bieten auch Sportvereine für einen Teil Ihrer Mitglieder neue, innovative Angebote mit Gesundheitsschwerpunkt an. Jedoch ergeben sich auch Fragen, die sich Vereine stellen, die sich für Gesundheitssport interessieren und auf den Weg machen möchten, selbst Anbieter zu werden. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 14.09.2017 von 17.30-19.30 im Sportcasino der Sportklinik Hellersen, Paulmannshöher Straße 17 in 58515 Lüdenscheid statt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Um Anmeldung wird gebeten. Hier lesen Sie mehr.


Alltags-Fitness-Test Fortbildung am 19.11.2017 in Halver

03.08.2017 - Aufgrund der großen Nachfrage zum Alltags-Fitness-Test bietet der Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. in Zusammenarbeit mit dem Stadtsportverband Halver e.V. eine Schulung für angehende Testerinnen und Tester am 19.11.2017 in Halver an. Dies ist eine anerkannte Fortbildung, die mit 8 LE zur Teil-Verlängerung des ÜL-C Scheins angerechnet wird. Die Kosten belaufen sich auf 30,00€ mit Sportvereinsempfehlung inklusive Mittagessen. Die Plätze sind auf 20 Teilnehmer begrenzt. Die zeitnahe Anmeldung wird empfohlen, da ein vergleichbares Angebot zuletzt binnen kurzer Zeit ausgebucht war. Die weiteren Inhalte zu diesem Angebot sowie die Anmeldung finden Sie hier. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über den Link.

Ältere Beiträge verschieben wir nach etwas Zeit ins Archiv.