FOLGT UNS AUF INSTAGRAM UND FACEBOOK!



herzlich willkommen auf unserer internetseite


aktuelles


"ReStart - Sport bewegt Deutschland"

23.06.2022 - Das Bundesinnenministerium wird in den kommenden Wochen ein neues Förderprogramm für Sportvereine an den Start bringen, um die Vereine nach der Corona-Pandemie finanziell zu unterstützen. Zunächst sollen insgesamt 25 Millionen Euro über "ReStart - Sport bewegt Deutschland" zur Verfügung gestellt werden. Das Konzept wird voraussichtlich aus drei Säulen bestehen:

 

1. Zuschüsse zu Aus- und Fortbildungsmaßnahmen

2. Unterstützung der Vereine bei Mitgliedergewinnung

3. Zuschüsse für die Bereitstellung niedrigschwelliger Sportangebote im öffentlichen Raum

 

Alle weiteren Infos werden zu gegebener Zeit kommuniziert.


Sportkarussel des Friedens in Iserlohn

21.06.2022 - Seit Anfang Mai fand am Montagabend in der Dreifachsporthalle des Berufskollegs des Märkischen Kreises an der Sundernallee das Sportkarussell des Friedens statt, ein niederschwelliges Sportangebot für ukrainische Geflüchtete. Der Verein Lebenswert Iserlohn e.V. hat in Kooperation mit dem Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. und mehreren Sportvereinen den Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit ermöglicht, verschiedene Sportarten auszuprobieren. Neben den Kangaroos, Borussia Dröschede und den Young Roosters gab es gestern noch eine Extrarunde Karussell am Hemberg, wo Hans-Jürgen Becker zahlreichen Interessierten von Jung bis Alt den Hockeysport (Abteilung des TuS Iserlohn) nähergebracht hat. Immer mit dabei war in den letzten Wochen auch Oleg Hlopotov, der als Sprachmittler einen wirklich großartigen Job gemacht hat. Dank des neuen Bullis vom KSB war auch der Transport kein Problem. Sebastian Pahlke nutzte die Gelegenheit für ein Selfie, das beweist, dass die Beteiligten sichtlich viel Spaß hatten und so vielleicht ihr aktuelles Schicksal für einen Moment in den Hintergrund gerückt ist.


Workshop "Seelische Gesundheit braucht Bewegung"

21.06.2022   -   Im Rahmen des Förderprogramms "Bewegt GESUND bleiben im MK" lädt der Kreissportbund MK e.V. zu dem Workshop

"Seelische Gesundheit braucht Bewegung" ein.
Anna Frese, Psychologin und Brainfit-Trainerin aus Lüdenscheid, wird als Referentin den theoretischen Workshop leiten, der mit kleinen praktischen Sequenzen gespickt sein wird. Am Samstag, den 02.07.2022 von 10 - 14 Uhr wird das Thema im Vereinsheim des TuS Bierbaum in Lüdenscheid bearbeitet. Alternativ wird der Workshop am Samstag, den 10.09.2022 von 10 - 14 Uhr im Vereinsheim des TV Griesenbrauck in Iserlohn angeboten.

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier!

 

 

 


Sterne des Sports 2022: Bewerbung noch bis zum 30.06.2022 möglich

13.06.2022 - Die Bewerbungsfrist für den Vereinswettbewerb „Sterne des Sports“ läuft noch knapp zwei Wochen und endet am 30. Juni 2022. Sportvereine, die sich gesellschaftlich engagieren, haben die Chance, sich mit Ihren kreativen und innovativen Ideen zu bewerben. Der Wettbewerb ist eine gemeinsame Initiative der Volksbanken und Raiffeisenbanken und des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Eine fachkundige Jury wird über die Vergabe der ersten drei Plätze entscheiden, die mit 1.500, 1.000 bzw. 500 Euro dotiert sind. Der Sieger qualifiziert sich außerdem für das Landesfinale der „Sterne des Sports“. Weitere Informationen rund um den Wettbewerb gibt es hier.

 

Für Rückfragen steht im Märkischen Kreis Herr Philipp Theile-Rasche zur Verfügung (02351 177 1758 / philipp.theile-rasche@vbinswf.de).


Lebenslauf am 27. August 2022

10.06.2022 - Der Bürgerverein LebensWERT-Iserlohn e.V. veranstaltet in Kooperation mit dem Kreissportbund Märkischer Kreis e.V., dem Stadtsportbund Iserlohn und dem CVJM Iserlohn zum sechsten Mal in Folge den Lebenslauf. Neben dem offenen Lauf um 10 Uhr gibt es einen Teamlauf um 13 Uhr oder auch die Möglichkeit, über insgesamt vier Stunden zu laufen. Zur Anmeldung und für weitere Informationen geht es hier entlang.

Insbesondere für Sportvereine bietet dieser Lauf die ideale Gelegenheit, sich als Gemeinschaft zu präsentieren. Eine professionelle Zeitmessung erlaubt zudem die genaue Auswertung der individuellen Leistung. Einen Spendenbeitrag kann jeder individuell einbringen (es gibt keine Mindesthöhe), die Einnahmen kommen benachteiligten Kindern und Jugendlichen zugute.

 


Hauptausschusssitzung des kreissportbundes märkischer kreis e.v.

13.05.2022 - Nach fast drei Jahren Durststrecke hat gestern Abend im Jugendraum des Nattenbergstadions die Hauptausschusssitzung stattgefunden. Mit insgesamt 25 Teilnehmenden war der Jugendraum am Nattenbergstadion gut gefüllt. Auf der Tagesordnung standen die obligatorischen Berichte, die Vorstellung der Jahresrechnung 2021 und des Haushaltsplan 2022, das Förderprogramm Moderne Sportstätte und das Veranstaltungsformat Sport im Park. Der Vorstand ist im Rahmen der Sitzung einstimmig entlastet worden.

Grundsätzlich ging es während der Sitzung wiederholt um die Politikfähigkeit der Stadt- und Gemeindesportverbände. Ohne eine teilweise hauptamtliche Unterstützung kann der vor allen Dingen verwaltungstechnische Aufwand kaum bewältigt werden, sodass die kommunale Unterstützung auf Dauer unabdingbar erscheint. Hierzu war man sich einig, dass ein gutes Verhältnis zur Stadt bzw. zur Gemeinde ein Türöffner sein kann. Die Verantwortlichen des KSB haben die Bitten der Vertreter*innen mitgenommen und werden die Gedanken und Ideen an geeigneter Stelle platzieren. Nach knapp zwei Stunden ist bei idyllischem Sonnenuntergang noch das unten stehende Foto zur Erinnerung geknipst worden, bevor sich nach abschließendem Smalltalk die Wege wieder trennten.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die Teilnahme und das Engagement der Beteiligten!


Günther Nülle erhält die goldene Ehrennadel der Stadt Hemer

11.05.2022 - Im Rahmen der 950-Jahr-Jubiläum ist Günther Nülle am Tag des Sports vergangenen Sonntag mit der Ehrennadel der Stadt Hemer ausgezeichnet worden. Bürgermeister Christian Schweizer persönlich überreichte die Stadtnadel.  Günther Nülle war 2021 mit der Sportplakette des Landes NRW zur Würdigung des herausragenden Engagements für den Sport in Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden.

 

Herzlichen Glückwunsch!


#SPORTEHRENAMT ÜBERRASCHT geht wieder an den Start

10.05.2022 - Der Überraschungserfolg des letzten Jahres geht in eine neue Runde: Auch in 2022 werden erneut insgesamt 750 Ehrenamtliche aus den Sportvereinen in NRW mit einem dicken Danke und einem Präsente-Paket überrascht. So werden die Vereinsheld*innen ins Rampenlicht gerückt, die sich unermüdlich für den Verein einsetzen (Position bzw. Aufgabe ist nicht vorgeschrieben). Insgesamt gibt es über das Jahr verteilt drei Runden; die erste Bewerbungsrunde mit 250 Paketen startet ab sofort. Die Bewerbung ist über die www.sportehrenamt.nrw - Seite möglich. Es gilt das Windhund Prinzip.

 

Die Pakete, mit allen Dingen, die man für einen solchen Überraschungsmoment benötigt, werden  im Mai versandt, so dass die Vereine  ihre Überraschungstermine ab Juni planen können.

Aus allen Einsendungen lost der LSB NRW zusätzlich am Jahresende drei Vereinsheld*innen aus, die ein Wochenende mit bis zu 20 Personen in Hachen gewinnen.

 

Die Aktion ist Teil der LSB-Initiative #Sportehrenamt 2018-2023, in Kooperation mit WestLotto und unterstützt durch die Staatskanzlei des Landes Nordrhein-Westfalen.


Fördermöglichkeiten des LSB NRW und seiner sportjugend

19.04.2022 - Der Landessportbund NRW fördert insbesondere seine Mitgliedsorganisationen - die Stadt- und Kreissportbünde und Sportverbände - aber auch die NRW-Vereine, Schulen und andere Anspruchsberechtigte mit finanziellen Zuschüssen, um den organisierten Sport in NRW zu sichern und vereinsfördernde Strukturen zu schaffen, was ohne finanzielle Sicherheit nicht zu bewerkstelligen ist. Bei Fragen kann sich an die Mitarbeitenden der Geschäftsstelle gewandt werden.

 

Welche konkreten Fördermittel abrufbar sind und welche Anträge dafür benötigt werden, ist mit Klick auf das Förderportfolie hier nachzulesen oder unten stehend als Slideshow zu finden.


Wettbewerb "sterne des sports" startet am 01. April 2022

31.03.2022 - Es ist kein Aprilscherz: Am morgigen Freitag, 01.04.2022, startet der Wettbewerb "Sterne des Sports" in eine neue Runde. In diesem Wettbewerbsjahr ist es erstmalig möglich, neben dem bekannten und bewährten Bewerbungsweg auch ein Crowdfunding-Projekt über die „Viele schaffen mehr“-Plattform des DOSB einzureichen. Alle weiteren Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung gibt es hier.

Der Wettbewerb ist eine Initiative des Deutschen Olympischen Sportbundes e.V. (DOSB) und der Volksbanken Raiffeisenbanken in Deutschland, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR).

Mit dem Wettbewerb wird das gesellschaftspolitisch wirksame Leistungsspektrum von Sportvereinen und deren besonderes ehrenamtliches Engagement gewürdigt.

 


Bettina Lugk (MdB) zu Gast beim KSB MK

30.03.2022 - Bettina Lugk, die neue Bundestagsabgeordnete, die gleichzeitig Mitglied im Sportausschuss des Bundestages ist, hat sich gestern die Zeit genommen, mit dem Team des KSB über die aktuellen Herausforderungen der Sportvereine im Märkischen Kreis zu sprechen. Die Themen waren vielfältig und insbesondere die Vertreterinnen der Sportjugend bekamen die Gelegenheit, mit Frau Lugk in den Austausch zu treten und die besonderen Belange der Kinder und Jugendlichen anzusprechen.

Wir bedanken uns für den Besuch!


1000x1000 & Förderung der Übungsarbeit gehen wieder an den Start

25.03.2022 - Wie auch in den vergangenen Jahren geht das Landesprogramm 1000x1000 wieder an den Start. Sportvereine können Förderung für Maßnahmen in insgesamt acht verschiedene Förderschwerpunkten beantragen: Kooperation Sportverein mit Schulen, Kooperation Sportverein mit Kindertageseinrichtungen, Integration, Inklusion, Gesundheitssport, Sport der Älteren, Mädchen und Frauen im Sport und Reha-Sport.

 

Auch die Übungsarbeit in den Sportvereinen wird in 2022 wieder mit insgesamt 7,56 Mio. Euro gefördert.

 

Die Beantragung läuft jeweils über das Förderportal des Landessportbundes NRW ab. Die Beantragung ist möglich ab dem 30.03.2022.


BAsismodul erfolgreich absolviert

17.03.2022 - Glücklich waren nicht nur die links abgebildeten Teilnehmenden, sondern auch der Kreissportbundmärkischer Kreis e.V. als Veranstalter, dass über die vergangenen zwei Wochenenden endlich wieder eine Übungsleiter-Ausbildung in Iserlohn starten konnte. Das Basismodul ist mittlerweile auch schon erfolgreich abgeschlossen worden. Am Samstag, 19.03.2022, geht es nahtlos über in das Aufbaumodul.


Bewerbung für Freiwilligendienst im Sport (FDS)

25.02.2022Ab dem 01.09.2022 (und bis zum 31.08.2023) ist es wieder möglich, einen Freiwilligendienst im Sport bei der Sportjugend im Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. zu absolvieren. Die Bewerbung ist ab sofort möglich, die Frist endet am 24.06.2022. Die Stellenausschreibung mit einer genauen Beschreibung der vielfältigen Aufgabenbereiche und allen weiteren Informationen zu den einzureichenden Bewerbungsunterlagen findet sich nachfolgend zum Download.

 

Download
Stellenausschreibung Freiwilligendienst
Adobe Acrobat Dokument 275.3 KB

Handballerinnen des HTV HEmer im Mittelpunkt

10.02.2022 - Spitzensport, Spitzenregion: Die Zusammenarbeit zwischen dem Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. und dem Regionalmarketing Südwestfalen geht weiter. Gemeinsam mit den anderen Kreissportbünden aus Südwestfalen wird gemeinsam auf Sport und Spitzenleistungen in Südwestfalen aufmerksam gemacht Im Märkischen Kreis stehen für die kommenden zwei Jahre die Handballerinnen des HTV Hemer im Mittelpunkt, die stellvertretend für die zahlreichen, hochklassig spielenden Vereine aus dem Märkischen Kreis und der Region Südwestfalen stehen. Erst im vergangenen Jahr hat die A-Jugend den Sprung in die Jugendbundesliga geschafft. Günther Nülle, 1. Vorsitzender des KSB MK, gratuliert: „Wir freuen uns, dass die Südwestfalen Agentur diese sympathische und motivierte A-Jugendmannschaft in den kommenden zwei Jahren unterstützt. Wir sind stolz auf das Team und wünschen ihm in der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft viel Erfolg.“


Bürger-Schützen-Verein Drüpplingsen e. V. bekommen Besuch

09.02.2022 - Die Staatssekretärin des Landes NRW Andrea Milz (links auf dem Bild) hat den Bürger-Schützen-Verein Drüpplingsen e. V. in Iserlohn besucht. Günther Nülle (1. Vors. KSB MK - rechts auf dem Bild) freut sich zusammen mit dem Bürgermeister der Stadt Iserlohn Michael Joithe (Mitte), Rainer Lewe (1. Vors. BSV - Mitte links) und Udo Jodat (2. Vors. BSV - Mitte rechts) über die Zuschüsse in Höhe von 25.559,00 € aus dem Förderprogramm "Moderne Sportstätte 2022 (1. Aufruf) - Sanierung und Modernisierung von Sportstätten". Mit dem Geld wurde der Luftdruckwaffenstand in der Schützenhalle modernisiert. Die geplante Baumaßnahme umfasste die Installation einer vollelektronischen Schießanlage und Messung mit Infrarot, verteilt auf 10 Bahnen.

 


Fortbildungen zur Verlängerung der ÜL-Lizenz

02.02.2022 - Zur Verlängerung der Übungsleiter-Lizenz bietet der Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. unterschiedliche Fortbildungen an. Über den Button auf der Startseite (oder hier) gelangt ihr ohne Umwege auf die Übersicht der Fortbildungen, die angeboten werden. Die Angebotspalette wird fortwährend aktualisiert, sodass sich auch zwischendurch ein Blick lohnt.


Personelle Verstärkung beim KSB - Herzlich Willkommen Henning

24.01.2022 - Ab dem 01. März 2022 verstärkt Henning Kirchner (Bild Mitte) den KSB MK. Er wird als Referent für "NRW bewegt seine KINDER!" und Jugendarbeit tätig sein. Henning hat bereits Erfahrung bei zwei anderen Kreissportbünden in Niedersachsen und Sachsen gesammelt. Als Bildungsreferent und Vereinsberater kennt der 33-jährige gebürtige Osnabrücker die Probleme der Sportvereine sehr gut und freut sich auf eine neue Herausforderung in NRW.