Unsere Qualifizierungsangebote im Juni:

Fortbildungen und Weiterbildungen.

Was suchen Sie?

 

Kein Ergebnis? Probieren Sie das Suchformular


Aktionstag „HERSCHEID bewegt sich!“ am 22.07.2016 im Bürgersaal

27.04.2016 - Nach 2013 in Iserlohn und 2015 in Meinerzhagen wird es auch in 2016 einen Aktionstag im Rahmen des Programms: „Bewegt ÄLTER werden im MÄRKISCHEN KREIS!“ geben. In diesem Jahr ist die Gemeinde Herscheid an der Reihe.

 

Lesen Sie hier die gesamte Pressemitteilung zum Aktionstag HERSCHEID bewegt sich!

 


Mitgliederversammlung 27.04.2016 in Plettenberg

28.04.2016 - Insgesamt 120 Delegierte aus den Sportvereinen des Märkischen Kreises haben trotz kurzer Rückkehr des Winters den Weg nach Plettenberg gefunden. Absolutes Highlight der Versammlung bildete die Rede von Franz Müntefering. Auf humorvolle Art und Weise ging er auf das Thema „Bewegt ÄLTER werden“ ein. Viele Anekdoten und in kleine Geschichten verpackt, erzeugten eine gute Stimmung unter den Delegierten.

 

Neu im Vorstand des Kreissportbundes ist Anja Esser aus Lüdenscheid. Die übrigen Vorstandsmitglieder (Günther Nülle, Rainer Risse, Georg Schebesta und Klaus Scharf) wurden einstimmig in ihren Ämtern wiedergewählt. Renate Friedrichs wurde nach vier Jahren Mitarbeit im Kreissportbund Märkischer Kreis gebührend verabschiedet.

 

Positiv wurde das Vertrauen der Delegierten in die Arbeit des Bundes aufgenommen. So haben insgesamt

90% der anwesenden Delegierten dem Antrag des Vorstandes auf Erhöhung der Mitgliedsbeiträge zugestimmt.

Das Bild zeigt von links: Sebastian Pahlke, Alexandra Esser, Georg Schebesta, Brigitte Schmitz-Gerau, Anja Esser, Mandy Owczarzak, Günther Nülle, Rainer Risse, Rita Krämer-Stamm, Franz-Josef Bomnüter, Patrick Krone, es fehlt Klaus Scharf.
Das Bild zeigt von links: Sebastian Pahlke, Alexandra Esser, Georg Schebesta, Brigitte Schmitz-Gerau, Anja Esser, Mandy Owczarzak, Günther Nülle, Rainer Risse, Rita Krämer-Stamm, Franz-Josef Bomnüter, Patrick Krone, es fehlt Klaus Scharf.
Das Bild zeigt von links: Landrat Thomas Gemke, Vorsitzender Günther Nülle, Botschafter Franz Müntefering und Bürgermeister der Stadt Plettenberg Ulrich Schulte.
Das Bild zeigt von links: Landrat Thomas Gemke, Vorsitzender Günther Nülle, Botschafter Franz Müntefering und Bürgermeister der Stadt Plettenberg Ulrich Schulte.


Kreissportbund erhält halbe Fachkraftstelle für INtegration

v.l. Sebastian Pahlke, Eberhard Gienger, Günther Nülle, Christel Voßbeck-Kayser, Patrick Krone und Mandy Owczarzak.
v.l. Sebastian Pahlke, Eberhard Gienger, Günther Nülle, Christel Voßbeck-Kayser, Patrick Krone und Mandy Owczarzak.
Ex-Turnweltmeister Eberhard Gienger informiert sich über die Arbeit des Kreissportbundes MK.

KSB erhält halbe Fachkraftstelle für Integration | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/iserlohn-hemer-letmathe/ksb-erhaelt-halbe-fachkraftstelle-fuer-integration-id11758918.html#plx1153341786

25.04.2016 - Der Ex-Turnweltmeister und aktueller sportpolitischer Sprecher der CDU Bundestagsfraktion Eberhard Gienger informierte sich gemeinsam mit Christel Voßbeck-Kayser (MdB) am 21.04.2016 über die Arbeit des Kreissportbundes Märkischer Kreis in Iserlohn.

 

Aktuell kann der Kreissportbund derweil vermelden, dass ab dem 01.06.2016 eine halbe Fachkraftstelle für Integration eingerichtet werden wird.

 

Lesen Sie hier den gesamten Artikel im Iserlohner Kreisanzeiger.

Sport und Ehrenamt, Sport und dessen integrativer Charakter - dies sind zwei wichtige Themenbereiche für die Gesellschaft im Allgemeinen und die Sportvereine im Besonderen. Wie gestaltet sich die Praxis? Was funktioniert, was nicht? Wo bedarf es der Unterstützung durch die Politik? Was ist überhaupt machbar?

KSB erhält halbe Fachkraftstelle für Integration | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/iserlohn-hemer-letmathe/ksb-erhaelt-halbe-fachkraftstelle-fuer-integration-id11758918.html#plx1685293274
Sport und Ehrenamt, Sport und dessen integrativer Charakter - dies sind zwei wichtige Themenbereiche für die Gesellschaft im Allgemeinen und die Sportvereine im Besonderen. Wie gestaltet sich die Praxis? Was funktioniert, was nicht? Wo bedarf es der Unterstützung durch die Politik? Was ist überhaupt machbar?

KSB erhält halbe Fachkraftstelle für Integration | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/iserlohn-hemer-letmathe/ksb-erhaelt-halbe-fachkraftstelle-fuer-integration-id11758918.html#plx1685293274

Sport und Ehrenamt, Sport und dessen integrativer Charakter - dies sind zwei wichtige Themenbereiche für die Gesellschaft im Allgemeinen und die Sportvereine im Besonderen. Wie gestaltet sich die Praxis? Was funktioniert, was nicht? Wo bedarf es der Unterstützung durch die Politik? Was ist überhaupt machbar?

KSB erhält halbe Fachkraftstelle für Integration | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/iserlohn-hemer-letmathe/ksb-erhaelt-halbe-fachkraftstelle-fuer-integration-id11758918.html#plx1685293274

Alexandra Esser ist Lüdenscheids Sportlerin des Jahres

10.04.2016 - Wir gratulieren herzlich und wünschen alles Gute für die anstehenden Herausforderungen.

 

Natürlich gratulieren wir auch allen anderen Sportlerinnen und Sportlern, die gestern geehrt wurden.

 

Hier geht´s zum Artikel und zur Bildergalerie der Lüdenscheider Nachrichten.

 


„Quartier“! - Was für ein Tier ist das denn?

08.04.2016 - Unter „Quartier“ wird der Ort verstanden, der in den jeweiligen Kommunen von den Menschen als „ihr Quartier“ empfunden wird, also der persönlich-räumliche Bezugsrahmen, in dem sie ihre sozialen Kontakte pflegen und ihr tägliches Leben gestalten. Diese Quartiere sehen in NRW völlig unterschiedlich aus, sie können urban oder dörflich strukturiert sein, weitläufig oder verdichtet. „Quartier“ ist also da, „wo die Menschen sich zu Hause fühlen“: in einem größeren Stadtteil, einem Siedlungsgebiet oder in einem (kleinen) Dorf. Hier können Sie sich das neue Faltblatt ansehen und ggf. auch herunterladen und ausdrucken.


LSB-Präsident Walter Schneeloch im Interview

01.04.2016 - Der LSB-Präsident Walter Schneeloch hat sich in einem Interview mit den Lüdenscheider Nachrichten zur aktuellen Hallenbelegung durch Flüchtlinge geäußert, sowie zu Themen wie mangelnde Bereitschaft zum Ehrenamt und zu den Sportstättennutzungsgebühren. Dabei  gab er mögliche Fehler und Lösungen an. Den Artikel können Sie hier lesen.


Jugendversammlung der Sportjugend im KSB MK e.V.

21.03.2016 - Am 16.03.2016 fand im Schützenhaus des BSV 1864 Hemer e.V. die Jugendversammlung der Sportjugend im KSB Märkischer Kreis e.V. statt.

 

An der Versammlung nahmen 22 Vereine aus dem Märkischen Kreis teil. Der Jugendausschuss der Sportjugend informierte die Jugendvertreter/innen der Sportvereine u.a. über aktuelle Arbeitsschwerpunkte und über Fördermöglichkeiten für die Kinder- und Jugendarbeit im Sport. Aufgelockert wurde die Versammlung durch kleine und lustige Bewegungsspiele.

Wir bedanken uns beim BSV Hemer für die Gastfreundschaft und bei den Vereinen für die Teilnahme!

 

Die vorgestellten Inhalte können hier eingesehen werden.


Franz Müntefering bei der Mitgliederversammlung am 27.04.2016

03.03.2016 - Franz Müntefering kommt zur Mitgliederversammlung des Kreissportbundes Märkischer Kreis e.V. in Plettenberg. Franz Müntefering wird als Botschafter des Programms "Bewegt ÄLTER werden in NRW!" auf der Versammlung einen Vortrag halten.

 

Datum: Mittwoch, den 27.04.2016

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: Aula - Städtisches Albert-Schweitzer-Gymnasium Plettenberg 


Förderung der Übungsarbeit 2016

02.03.2016 - Auch im Jahr 2016 können die Sportvereine wieder Anträge auf Förderung der Übungsarbeit im Sportverein beim Landessportbund Nordrhein-Westfalen e.V. stellen. Die Antragstellung ist vom 01. März bis zum 31. Mai 2016 möglich. Als Voraussetzung für die Antragstellung gilt u.a. die bereits durchgeführte Bestandserhebung für den Verein. Der Antrag auf Förderung der Übungsarbeit soll online im Förderportal gestellt werden. Für die Nutzung des Online-Verfahrens braucht man nur die Zugangsdaten, die auch bereits für die Online-Bestandserhebung verwendet wurden. Als Hilfestellung zum Ausfüllen des Antrags wurde ein Anleitungsvideo hinterlegt. Sollten technische Probleme auftreten, nutzen Sie bitte diese E-Mail Adresse


Förderprogramm 1000x1000

29.02.2016 - Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW und der LSB NRW fördern gemeinsam das Engagement von Sportvereinen im Ganztag der Schulen und Kitas. Im Landesprogramm 2016 sollen Vereinsmaßnahmen, die in ihrer Ausrichtung auf die Zusammenarbeit mit Ganztagsschulen oder Kitas angelegt sind, mit 1000€ gerfördert werden. Der KSB MK e.V. entscheidet im Rahmen seines individuellen Kontingents, anhand der örtlichen Bedarfe und der Qualität der Anträge, welche Vereinsmaßnahmen gefördert werden. Die Antragsfrist ist am 29.04.2016.

Hier gelangen Sie zum Download des Anmeldeformulars und zum Antrag des vorzeitigen Maßnahmenbeginns.


Sportlerehrung 2016 - Märkischer Kreis

24.02.2016 - Die diesjährige Sportlerehrung des Märkischen Kreises findet am Freitag, den 24.06.2016 am Schul- und Sportzentrum Hemberg in Iserlohn statt. Das Antragsformular zur Sportlerehrung können Sie sich hier herunterladen. Die Antragsfrist ist der 22.04.2016.

 


Neue Vergütungssätze im Rehasport in NRW ab 01.01.2016

Rückwirkend zum 01.01.2016 gelten für die von REHASupPORT - dem Service- und Zertifizierungszentrum des LSB NRW zertifizierten Angebote neue Vergütungssätze. Die gesamte Pressemitteilung des LSB NRW können Sie sich hier ansehen und ggf. herunterladen.


Stellenausschreibung: FSJ im Sport ab dem 01.09.2016

Ab dem 01.09.2016 ist es wieder möglich, ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport bei der Sportjugend im Kreissportbund Märkischer Kreis e.V. zu absolvieren.

 

Zeitraum des FSJ: 01.09.2016 bis zum 31.08.2017

Alter: 17 – 26 Jahre

 

Deine Arbeitsbereiche sind u.a.:

Organisation und Verwaltung, Sport im Offenen Ganztag / in KITA,

Integration durch Sport, Junges Ehrenamt, Qualifizierungsarbeit

 

Hier findest du die Stellenausschreibung und weitere Informationen. Bewerbungsfrist: 18.03.2016


Broschüre zum Thema "Vereinsarbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern"

Die Führungsakademie hat eine sehr informative Broschüre zum Thema "Vereinsarbeit mit Flüchtlingen und Asylbewerbern" herausgegeben.

Hier erfahrt ihr mehr dazu.

Ältere Beiträge finden Sie in unserem Archiv