Empfehlungen bei der WiederAufnahme von Angeboten und MassNahmen im Rahmen der Corona-Pandemie

15.05.2020 - Mit der aktuellen Fassung der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Corona-Virus SARS-CoV-2 2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) vom 08.05.2020 werden gemäß der §§ 7, 8, 9 und 15 Voraussetzungen für die Wiederaufnahme von Bildungsangeboten der außerschulischen Bildungseinrichtungen geregelt. Darüber hinaus wird die Durchführung von Gremiensitzungen z.B. von eingetragenen Vereinen durch § 13 Abs. 3 geregelt. Angebote und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes sind gemäß § 7 Abs. 1 den außerschulischen Bildungsangeboten und Bildungseinrichtungen zuzurechnen, soweit sie nicht ausschließlich auf die Gestaltung von Freizeitaktivitäten ausgerichtet sind.

Download
Wiederaufnahme Angebote Jugendverbandsarbeit
Empfehlung Wiederaufnahme Angebote Jugen
Adobe Acrobat Dokument 146.3 KB
Download
Orientierungshilfe Ferienfreizeiten
Orientierungshilfe Ferienfreiten während
Adobe Acrobat Dokument 164.2 KB
Download
Orientierungshilfe zum Umgang mit Sommerfreizeiten
Orientierungshilfe zum Umgang mit Sommer
Adobe Acrobat Dokument 78.7 KB