Das neue Angebot des TSL 2000  e.V. Letmathe "Selbstverteidigung 50 plus" versteht sic als Gesundheitssport und ist für Frauen und Männer ab 50 Jahre geeignet. Ab dem 30. 08 2019 findet jeden Freitag von 19:30 - 21:00 Uhr das Training in der Turnhalle der Realschule Letmathe in der Von-Kuhlen-Straße 12 statt.

Die Kräftigung der Muskulatur, die Verbesserung der Haltung, Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems und damit die Verbesserung der Ausdauer, die Schulung und Verbesserung der Beweglichkeit , des Geleichgewichts und der Koordination verhilft zu einem seelischen- körperlichen Gleichgewicht. Das Wohlbefinden wird gesteigert und das Selbstvertrauen aufgebaut. In den Einheiten werden sowohl praktische wie auch theoretische Kenntnisse der Selbstverteidigung vermittelt. Die Teilnehmer trainieren einfache, effektive Techniken, mit denen sie sich aus einer Gefahrensituation befreien und unbeschadet entkommen können.
Dazu gehören:

  • Menschen auf Abstand halten
  • Lösen aus Würgegriffen und Umklammerung
  • Abwehr von Schlägen

Durch Schlag- und Trittübungen auf Polster sollen sich die Teilnehmer daran gewöhnen, im Verteidigungsfall gezielt zu schlagen und treten.

Der Einstieg in das Training ist jederzeit möglich.

Die Einführung des Angebotes wird gemeinsam mit den KSB MK durchgeführt und über das Programm des LSB NRW "Bewegt ÄLTER werden" gefördert.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 

Jürgen Hofmeister TSL 2000 e.V.

0151-19119078

info@tsl2000.com